Schulgeld für FATIMATA

Ihr könnt euch erin­nern, Fati­ma­ta wur­de mit einer sehr aus­ge­präg­ten Gaumen-Lippen-Spalte gebor­gen, die wir Dank der Hil­fe von Fritz Edlin­ger von der Gesell­schaft für Österreichisch-Arabische Bezie­hun­gen zwei­mal in Wien ope­rie­ren konn­ten.

700€ Schulgeld pro Jahr

Um dem Mäd­chen die best­mög­li­chen Chan­cen zu geben, haben sei­ne Eltern Nouchan und Fiti­na beschlos­sen, Fati­ma­ta begin­nend mit Herbst 2019 auf die Pri­vat­schu­le der Mis­si­on Catho­li­que in Tchi­ro­ze­ri­ne (Nord-Niger) zu geben. Die­se Schu­le besteht seit 1961 und wur­de mit einem sozia­len Gedan­ken errich­tet. Wäh­rend sie in ihrer Anfangs­zeit vom CCFD (Comité Catho­li­que de lut­te cont­re le Faim et pour le Déve­lop­pe­ment) gespon­sert wur­de, müs­sen nun die Schü­le­rIn­nen für Essen, Mate­ria­li­en und den Trans­port selbst auf kom­men.

Fati­ma­ta ist in der drit­ten Klas­se. Die­se muss­te sie in der neu­en Schu­le noch ein­mal wie­der­ho­len, da sie in der Öffent­li­chen kaum einen Lern­er­folg hat­te. Kein Wun­der - in den öffent­li­chen Volks­schu­len sit­zen oft an die 80 Kin­der in einer Klas­se.

Fati­ma­tas Eltern, die Gar­ten­wirt­schaft betrei­ben und eine klei­ne Her­de (3 Zie­gen, 3 Scha­fe) besit­zen, kön­nen sich auf Dau­er den Besuch ihrer Toch­ter nur schwer leis­ten. Von ihren 8 Kin­dern sind 6 in der Schu­le, aber nur Fati­ma­ta darf die 5 Kilo­me­ter ent­fern­te Pri­vat­schu­le besu­chen. Sie hat­te es schwer genug in ihrem Leben und soll nun die best­mög­li­che Aus­bil­dung bekom­men.

Wir von IMARAN haben gemein­sam mit Fritz Edlin­ger beschlos­sen, dass wir Fati­ma­tas Schul­geld ab dem Jahr 2020 jähr­lich über­neh­men wer­den !

Bit­te ladet euch das Info­blatt her­un­ter, begt es wei­ter - gemein­sam wer­den wir die Finan­zie­rung von Fati­ma­tas Schul­be­such schaf­fen !

Durch Deine finanzielle Unterstützung ermöglichst Du die Umsetzung unserer Projekte.
Vielen Dank!

Akidima Effad
RLNWATWW

AT10 3200 0000 1018 7037


Unser Newsletter informiert Dich in unregelmäßigen Abständen über unsere laufenden Aktivitäten.